Gebührenkasse

Tastatur mit der Beschriftung "Bezahlfunktion".

Gebührenkassenanwendung

Erstellung und Implementierung einer Gebührenkassenanwendung
auf Basis des ePayBL-Webshops

Projektziel

Der ePayBL-Webshops sollte als Gebührenkassenanwendung für das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz Lemgo) zum Einsatz kommen. Ziel war es, die Vereinnahmung von Gebühren in der öffentlichen Verwaltung zu digitalisieren.

Anforderungen

Im Zusammenspiel mit den beteiligten Schnittstellen und Systemen sollte der gesamte Prozess der Vereinnahmung von Gebühren über das hauseigene Berichtswesen bis hin zur Verbuchung im Haushalt abgebildet werden.

Anbindung einer Technischen Sicherheitseinrichtung
Weiterhin sollten die Vorgaben der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) erfüllt werden. So müssen Daten, die mithilfe eines elektronischen Aufzeichnungssystems erfasst werden, durch eine zertifizierte Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) geschützt werden.

Implementierung der DSFinV-K Schnittstelle
Die Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme (DSFinV-K) definiert eine einheitliche Struktur für Daten aus Aufzeichnungssystemen und ermöglicht damit eine Kassennachschau im sogenannten Z3-Zugriff der Finanzbehörden. Diese Schnittstelle musste mit Ablauf der Nichtbeanstandungsregelung bis 30.09.2020 implementiert sein.

Umsetzung

Die Vereinnahmung von Gebühren wird in einem standardisierten und einfach zu bedienenden Prozess abgebildet. Dabei werden die hauseigenen Anforderungen berücksichtigt.

Anbindung des Webshops an die fiskaly TSE, einer Cloud-Lösung für TSE, um die Vorgaben der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) zu erfüllen.

Die Gebührenkassenanwendung soll für alle Prozesse eingesetzt werden, für die es kein gesondertes Fachverfahren gibt.

Implementierung der DSFinV-K (Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme),

 

Unsere Lösung

Zahlmodul zur Barzahlung mit Anbindung an ePayBL

Zahlmodul für Terminalzahlungen mit Anbindung an ePayBL und TKonnekt

Erstellung eines elektronischen Kassenbuchs

Produkttyp mit flexibler Preiseingabe im Frontend

Anbindung einer Technischen Sicherheitseinrichtung (fiskaly TSE)

Implementierung der DSFinV-K Schnittstelle

Gebührenkassenanwendung

Sie haben Fragen zum Projekt?