ePayment & ePayBL

ePayment & ePayBL

Immer mehr Geschäfte werden über das Internet abgewickelt. Die Bezahlung erfolgt am besten gleich am selben Ort. Der Kunde geht mit seinem Warenkorb einfach zur Kasse und bezahlt, per Rechnung, SEPA-Lastschrift, SEPA-Überweisung oder Online-Zahlungsdienste (z. B. für Kreditkarte, giropay, paydirekt, PayPal). Für dieses einfache und reibungslose Verfahren stehen IT-Plattformen, die die Zuordnung von Leistungen, Kunden und Zahlungen übernehemen, zur Verfügung. Das erfordert natürlich hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit. Der Bund und einige Länder haben aus diesem Grund zusammen mit Unternehmen der Privatwirtschaft im Jahr 2005 die E-Payment-Plattform ePayBL entwickelt.

Diese mandantenfähige Lösung ePayBL dient als Basiskomponente für den Zahlungsverkehr und steht Kommunen und Behörden im Rahmen der Entwicklergemeinschaft ePayBL zur Verfügung. Wie aufwändig deren Einbindung in die eigenen Webportale und IT-Systeme ist, hängt von den lokalen IT-Strukturen ab. Aufgrund der Vorarbeiten ist der Aufwand in der Regel überschaubar.

Die Entwicklergemeinschaft (EG) hat aktuell folgende Mitglieder:

Die ePayBL bietet folgende Module für den sofortigen Einsatz:

Umfangreicher ePayBL Webshop auf Basis von Magento

Anbindung von Onlinezahlungen für Drittanwendungen/Fachverfahren mittels Konnektor

Erstellung medienbruchfreier, digitaler Rechnungen

Einfache Verwaltung von SEPA-Mandaten

Anbindung von Bezahlterminals