Migration auf Magento 2

Kollegen sitzen vor dem Laptop

Migration auf Magento2

Sie wünschen sich einen Magento 2 Shop oder möchten Ihren Magento 1 Shop auf Magento 2 aktualisieren?
Die Migration auf Magento2 bringt viele Vorteile. Lesen Sie ...

Bessere Performance

Durch den bereits integrierten Fullpage-Cache ist es möglich, komplette Seiten vorzuhalten.

Bessere Skalierbarkeit

Magento 2 ist flexibel, sicher und lässt sich an steigende Artikel- und Besucherzahlen problemlos anpassen.

Einfache Katalogpflege

Durch die nutzerfreundliche Oberfläche ist die  Erstellung von Produkten und Kategorien schneller und einfacher möglich.

Modularer Aufbau

Durch die Einführung der Magento UI Library gewinnt Magento 2 deutlich an Modularität.

Mobile Darstellung

Magento 2 bietet eine optimale mobile Darstellung für Smartphone und Tablet.

Bezahldienstleister

Bezahldienstleister wie PayPal sind bereits im Grundgerüst integriert.

Sicherheit

Durch regelmäßige Updates und Sicherheitspatches arbeitet das System sicher und zuverlässig

Social Share - Extension

Diese Erweiterung findet Einsatz im Online-Marketing-Bereich und erhöht die Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken.

Statistische Auswertung

Es gibt neue Möglichkeiten für die Auswertung des Shops im Hinblick auf Performance, Marketing und Automatisierung.

Push-Nachrichten

Mit dieser Erweiterung kann der Shopbetreiber jederzeit Push-Benachrichtigungen in Echtzeit an seine Kunden senden.

Produkt-Videos

Mit dieser Erweiterung lassen sich Produkt-Videos in verschiedenen Formaten hinzufügen oder auch Videos von YouTube einbinden.

Offline Nutzung

PWA-Sites speichern Inhalte zwischen, um sicherzustellen, dass bestimmte Inhalte bereitgestellt werden können, wenn ein Benutzer offline ist.

Ablauf der Migration von Magento1 auf Magento2

Die Migration von Magento 1 auf Magento 2 lässt sich in sieben Schritte (M1-M7) aufteilen, welche Sie mit unserer Hilfe schnell und einfach bewältigen können. Dabei legen wir besonders viel Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um eine optimale Lösung zu finden. Ob sie nun Ihren Magento 1 Shop eins zu eins übertragen oder ihn an die neuen Möglichkeiten, welche Magento 2 Ihnen bietet, anpassen wollen, liegt ganz allein bei Ihnen. Wir helfen Ihnen nur dabei, das Optimum aus Ihrem Webshop heraus zu holen.
M1 - Erstellung und Abnahme der Feinspezifikation

Zunächst erfassen wir alle Anforderungen an den Webshop.

Daraus erstellen wir eine technische Feinspezifikation, die anschließend mit dem Kunden besprochen und abgenommen wird.

Vorbereitung:
Es werden die Migrations- und ggf. Entwicklungsaufgaben für Shop-Daten, Konfigurationen, Templates, Extensions und Module definiert und für die Umsetzung vorbereitet.
(Dazu zählen: Magento-Installation, Datenbankkonfiguration, PHP-Erweiterungen und -Einstellungen,
Aufgaben der Serververwaltung)

M2 - Entwicklung der Basismodule auf Magento 2.x.

Zunächst werden die Basismodule an die Codebasis von Magento 2 angepasst.
Für Behördenshops ist eines der wichtigsten Module, die Anbindung an den ePayBL.
Andere Module sind z. B. Module für weitere Zahlverfahren. Module zu Funktionen der Barrierefreiheit, Sicherheit, Rechtskonformität sowie der Mandantenfähigkeit können ebenfalls angepasst werden.

Anschließend werden Spezialmodule implementiert. Hierbei handelt es sich um Module von Drittanbietern (Fremdsysteme) bzw. neu entwickelte Erweiterungen, die im bisherigen Shop des Kunden integriert waren. Konflikte, die nach der Anpassung entstehen und das gesamte System betreffen, werden anschließend behoben.

M3 - Entwicklung des Basislayouts (z. B. als PWA)
Wir können ihr vorhandenes Design vom Magento 1 Shop für den neuen Magento 2 Shop verwenden und entsprechend anpassen. Soll ein neues Design entwickelt werden, erfolgt die Spezifikation dafür in einem Styleguide, entsprechend Ihres Firmen CDs.

Magento 2 sieht den Einsatz von PWAs vor. Progressive Web-Apps ermöglichen die konsequente technische Umsetzung der mobilen Anwendung Ihres Webshops.
(PWAs ermöglichen unter anderem das Versenden von Push-Nachrichten, die Verwendung von Touch-Gesten und den Zugriff auf Geräteressourcen, wie die Kamera und das Mikrofon, oder den Standort.)
Weitere Anpassungen können die Themen- und Vorlagengestaltung oder die
Anpassung des Backends beinhalten.

M4 - Datenmigration

Dabei übertragen wir alle Produkte (Produktdaten, Produktbewertungen), Kategorien, Kundendaten, Bestellungen (Bestellverlauf), Prämienpunkte, CMS-Seiten und Blog-Inhalte, etc.
Die Datenmigration wird zuerst auf einem Integrationssystem getestet und nach erfolgreichem Test auf dem produktiven System durchgeführt.
Die Ausfallzeit des produktiven Systems sollte dabei im Bereich von wenigen Stunden bis zu einem Tag liegen.

M5 - Testphase

Nach erfolgreichem Test, der unter anderem die Shop-Funktionen, den Bestellprozess sowie den Check-out-Prozess mit den entsprechenden Zahlungsmethoden, die Usability sowie die mobile Ansicht und Funktionalität mit einbezieht, erfolgt der Live Gang.
Des Weiteren erfolgt das Browser-Testing (für Safari (iOS-basiert), Chrome, Firefox, Ms Edge).

Magento Schulung:
In einer praxisnahen Schulung vermitteln wir Ihnen das für Sie und Ihr Projekt notwendige Magento-Wissen. Kompakt und verständlich! Natürlich gehen wir dabei auf die Besonderheiten Ihres Shops ein.

M6 - Abnahme der Migration

Nach erfolgreicher Testphase durch die B3 IT erfolgt die Qualitätsabnahme durch den Kunden. Dabei wird der Shop auf Herz und Nieren getestet.


M7 - Go-Live

Relaunch:
Nach der Migration Ihrer Daten sowie einer intensiven Testphase steht dem Relaunch Ihres Shops nichts mehr im Wege. Gern betreuen wir Ihren Shop auch nach dem Livegang weiter und bieten Ihnen einen umfangreichen Support sowie Security Updates an.